15. Juni 2020

Neue Mindestlöhne in der Pflege

Durch Veröf­fentlichung vom 28. April 2020 ist am 1. Mai 2020 die Vierte Verord­nung über zwin­gende Arbeits­be­din­gun­gen für die Pflege­branche (Vierte Pflegear­beits­be­din­gun­gen­verord­nung – 4. PflegeArb­bV) in Kraft getreten. Sie hat eine Laufzeit bis zum 30. April 2022. Danach gilt der Min­dest­lohn bis ein­schließlich Juni 2020 unverän­dert fort. Die Neuregelun­gen treten ab Juli 2020 in Kraft.

Somit gelten im Jahr 2020 folgende Mindestlöhne in der Pflege

West (inklu­sive Berlin):
ab 01.05.2020:    11,35 Euro
ab 01.07.2020:    11,60 Euro

Ost:
ab 01.05.2020:    10,85 Euro
ab 01.07.2020:    11,20 Euro

Für die weit­ere Entwick­lung der Min­destent­gelte sind ab dem Jahr 2021 tätigkeits­be­zo­gene Min­destent­gelt­grup­pen sowie eine schrit­tweise Ost-West-Angle­ichung vorge­se­hen. Die Min­destent­gelte betra­gen danach:

a) Pflegehilfskräfte

West (inklu­sive Berlin):
ab 01.04.2021:    11,80 Euro
ab 01.09.2021:    12,00 Euro
ab 01.04.2022:    12,55 Euro

Ost:
ab 01.04.2021:    11,50 Euro
ab 01.09.2021:    12,00 Euro
ab 01.04.2022:    12,55 Euro

b) Pflegekräfte mit einer mindestens einjährigen Ausbildung und entsprechenden Tätigkeit

West (inklu­sive Berlin):
ab 01.04.2021:    12,50 Euro
ab 01.04.2022:    13,20 Euro

Ost:
ab 01.04.2021:    12,20 Euro
ab 01.09.2021:    12,50 Euro
ab 01.04.2022:    13,20 Euro

Pflegekräfte mit ein­er min­destens ein­jähri­gen Aus­bil­dung sind Arbeit­nehmer, die eine Aus­bil­dung zu einem Assis­tenz- und Helfer­beruf oder eine ver­gle­ich­bare Aus­bil­dung in der Pflege abgeschlossen haben.

c) Pflegefachkräfte

Pflege­fachkräfte sind Arbeit­nehmer, die über eine Qual­i­fika­tion ver­fü­gen, die sie zur Ausübung von Tätigkeit­en gemäß § 4 des Pflege­berufege­set­zes berechtigt. An sie dür­fen bis zum 30.06.2021 keine gerin­geren Min­destent­gelte als den Pflegekräften mit ein­er min­destens ein­jähri­gen Aus­bil­dung und entsprechen­der Tätigkeit gezahlt wer­den.

West (inklu­sive Berlin):
ab 01.04.2021:    12,50 Euro
ab 01.07.2021:    15,00 Euro
ab 01.04.2022:    15,40 Euro

Ost:
ab 01.04.2021:    12,20 Euro
ab 01.07.2021:    15,00 Euro
ab 01.04.2022:    15,40 Euro

 

Mehr zum The­ma Min­destlöhne und Arbeit­srecht in der Pflege.