Jörg Hennig auf dem iGZ-Landekongress Nord in Hamburg über „Prüfungen durch die Bundesagentur für Arbeit“

Am 26. September 2018 hielt Jörg Hennig, Partneranwalt bei HK2, auf dem iGZ-Landekongress Nord in Hamburg einen Vortrag über AÜG-Prüfungen durch die Bundesagentur für Arbeit. Untertitel des Vortrages war „Schwerpunkte – Sanktionen – Strategie“.

80 Teilnehmer ließen sich durch den Fachanwalt über die aktuelle Praxis der Bundesagentur für Arbeit (BA) zu AÜG-Prüfungen informieren. Dazu gehörten auch Infos über die Höhe möglicher Bußgelder und die Folgen einer Erlaubnisentziehung.

Verfahrensfragen zu Auflagen und sozialgerichtsprozessen rundeten den Vortrag ab. Sie können ihn hier herunterladen.

AÜG-Prüfungen durch die BA – Vortrag beim iGZ-Landeskongress 2018